CDU Stadtverband Wülfrath

Stadtverband Wülfrath

Kommentar zu Wülfrath räumt auf

Auch dieses Jahr haben wir wieder beim "Dreck weg Tag" mitgewirkt. Erstmals sind wir sowohl mit einer Truppe in der Innenstadt zur Abfallbeseitigung unterwegs gewesen als auch beim Blumenpflanzen am Bondues-Weg.

Mir persönlich macht das zwar nichts aus, einmal im Jahr die Abfälle anderer Leute einzusammeln, die Frage ist jedoch, warum muss es erst soweit kommen. Was ist da falsch gelaufen, dass Leute das Gefühl entwickeln, unsere gemeinsame Umwelt ist ein großer Mülleimer. Hundekot schön in roten Säckchen einsammeln und diese dann ins Gebüsch hängen, als wenn es sich um Weihnachtsschmuck handeln würde. Zigarettenschachteln, ab ins Gebüsch damit. Wodkaflaschen, bitte vorher auf dem Spielplatz noch kaputt schlagen.

Die Aus- und Einfahrtsstraßen sehen aus wie Müllkippen. Eben noch im Drive-In eine Runde Formfleisch im Brötchen und dann die Schachtel aus dem Fenster.

Wenn wir alle ein wenig mehr acht geben würden, wäre schon viel erreicht!

Ihr
Christian Schölzel