CDU Stadtverband Wülfrath

Stadtverband Wülfrath

Die Wülfrather Wasserwelt ist ein Teil eines lebenswerten Wülfraths

Die CDU-Fraktion Wülfrath hat im Rahmen der Haushaltsberatungen die Stadtverwaltung aufgefordert, neue Zahlen zur Saunanutzung in der Wülfrather Wasserwelt vorzulegen.

Obwohl über den Kassenautomat eine genaue Aussage zu den Besucherzahlen möglich sein müsste, legt die Stadtverwaltung seit Jahren keine belastbaren Zahlen vor, wie die Kosten-Erlös-Situation der Wasserwelt ist. Nun treten immer mehr Bürger an den CDU-Stadtverband heran, um ihre Wertschätzung für Wasserwelt und Sauna auszudrücken.

„Wasserwelt und Sauna sind ein wichtiger Teil von Wülfrath. Ich finde, es macht aber einen elementaren Unterschied, ob die Sauna 15.000 oder 150.000 € Zuschussbedarf ausweist. Und das soll die Stadtverwaltung darlegen, sagt der Parteivorsitzende Christian Schölzel, der selber ein großer Befürworter eines wohnortnahen Schwimmbads ist.“

(Bild: Stadt Wülfrath)